"Fremd" Energien

Fühlen Sie sich energetisch "ausgebrannt"

haben Sie das Gefühl manchmal "fremdgesteuert" zu sein

Haben Sie das Gefühl, jemand beeinflusst im Inneren Ihr tägliches Leben
Sind Sie immerwieder krank und erholen sich nur schwer von Krankheiten
Fühlen Sie sich in Ihrem Haus / in der Wohnung unwohl
Fühlen Sie sich von einer unsichtbaren Kraft besetzt oder beobachtet
Haben Sie das Gefühl, verstorbene Seelen sind in Ihrer Nähe
Möchten Sie die Verbindung zu Ihnen geliebten Verstorbenen fühlen
Ist jemand in Ihrem persönlichen Kreis der sich sehr verändert hat

Gibt es Süchte oder persönliche Veränderungen, die nicht erklärbar sind

oder geschehen nicht erklärbare Dinge in Ihrer Umgebung?

Wenn ein oder mehrere Sätze auf Sie zutreffen, dann treten Sie mit mir in Kontakt, ich zeige Ihnen den Weg in die Befreiung und Auflösung von Fremdenergien und beantworte Fragen zur und aus der geistigen Welt.

In der Verbindung mit Licht und Liebe, aus der göttlichen Quelle findet jedes Wesen hier und dort seinen Weg.

Iris Kamp

Auflösung von Fremdenergien...Foto aus meiner Praxis  
 

Wenn es Zeit ist, dass sich fremde Ernergien aus dem Körper des Menschen lösen, dann passiert folgendes Phänomen:
Ein Glas Wasser, mit einem Teelöffel  Salz versetzt,welches in dem Raum steht, indem sich Negativenergien lösen, bringt das Sals zum "Überkochen".
Es kriecht förmlich über den Rand und bildet innen und außen eine dicke Salzkristallschicht. Das passiert ohne jegliche weitere Fremdeinwirkung, sondern aus dem negativ-Energiefeld, welches entsteht, wenn ich Besetzungen auflöse.
Anschließend muss der Raum energetisch gereinigt werden.
Das passiert mit verschiedenen Möglichkeiten.
Stelle ich dann ein neues Glas Wasser mit Salz auf, bleibt es kristallklar.

Sicherlich eine beeindruckende Demonstration, für alle die , die sagen , ich kann nichts sehen und nicht glauben..
Es gibt zu diesem Phänomen keine wissenschaftliche Erklärung.
Hier sind geistige Energien am Werke.

Gebete

Arten von Besetzungen

Wenn sich jemand „besetzt fühlt“, so meint er meistens eine Art Besetzung durch Verstorbene oder andere Geistwesen. Und genau beim zweiten Punkt sollten wir genau aufpassen. Denn während man durchaus von Seelen verstorbener Wesen besetzt werden kann, ist es auch möglich, dass andere niedere wie auch höhere Geister in Resonanz mit unserer Seele treten können. Geistwesen, die mit dem Göttlichen verbunden sind, profitieren nicht daraus, sich an die Seele bzw. Aura eines noch lebenden Menschen anzuheften. Denn „gottzugewandte“ Geister leben in Resonanz mit Gott und haben auch Zugang zu den energievollen, lichten Sphären, in welchen sie beheimatet sind.

Eine Seele, jedoch die keinen Zugang zur göttlichen Resonanz oder Energie hat, muss auf irdischer oder astraler Ebene verbleiben und sich von dessen Energiefeld nähren. Solche Seelen lechzten nach Energie, die von noch lebenden Menschen ausgeht. Denn sie finden keinen alternativen Zugang zur Lebensenergie. Auf ihrer Suche nach Energie kommen sie gewöhnlich nur an Menschen heran, die deren Gefühle und Emotionen etc. teilen. Dadurch treten sie in deren Resonanzfeld und werden von deren Ausstrahlung angezogen.

Bei den Besatzungen zieht man sozusagen die ergebundenen Seelen heran, die sich in gleicher Gesinnung befinden, die selbst empfunden wird. Auf diese Weise wird es ihnen ermöglicht, durch die Wirtsperson nach dem eigenen Wunsch zu handeln und praktisch mit dem Körper eines anderen weiter zu leben. Es gibt aber auch noch die Möglichkeit nicht nur eine menschliche Seele bei sich zu führen, sondern auch

  • niedere Astralwesen jeglicher Art

  • feinstoffliche Parasiten (Gedankenfelder, Energiefelder etc.)

zu beherbergen.

Auswirkung einer Besetzung

Wie macht sich eine Besetzung bemerkbar? Meistens bemerkt man eine Besetzung nicht sofort. Denn das fremde Wesen kann uns eine Zeitlang begleiten und sich erst im späteren Verlauf langsam in unsere Aura schmuggeln. Der Fremdling sucht dabei die Aura ab, bis er eine Möglichkeit zum Andocken findet. Meistens sind es Löcher in der Aura, die solchen Wesen Zugang bieten. Es kann aber auch sein, dass ein Mensch von Geburt an, an eine andere Seele gebunden ist. Das kann durch karmische Verknüpfungen zustande kommen. Solche karmischen Beziehungen können auch Wesen in unsere Aura laden, die noch im Jenseits sind. Auf diese Weise kann sich ein und die selbe Besetzung durch eine ganze Ahnenreihe ziehen, ohne, dass diese bemerkt wird.

Informationen und Linkszum Thema "Besetzungen"  sowie "Fremdenergien"

Link zu Gebeten

Erklärungen und Hilfe bei Besetzungen

Karmische Auflösung mit dem Yager -Code

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now